Modulbau
Modulbau
Modulbau
Modulbau
Modulbau
Modulbau
Modulbau

Wohnanlage für Asylbewerber in Modulbauweise - ein Heim für Flüchtlinge

Ein Asylheim bauen bedeutet: Nicht nur „Raum schaffen“, sondern ein „Zuhause“ für Flüchtlinge und Asylbewerber bieten. ALHO setzt mit der flexiblen, kostengünstigen und nachhaltigen Modulbauweise für das Flüchtlingsheim neue Maßstäbe.

Die Realisierung unterschiedlichster Raumkonzepte für die Wohnanlage sind mögliche. In einer Gemeinschaftsunterkunft mit Einzel- und Doppelzimmern und zentralem Sanitärbereich können ein bis drei Asylbewerber oder Flüchtlinge in einem Zimmer untergebracht werden. Gemeinschaftsräume für den Aufenthalt, Küchen sowie Spiel- und Hausaufgabenräume bieten ein integratives Wohnkonzept.

Eine Gemeinschaftsunterkunft für Familien ist so konzipiert, dass sich mehrere Zimmer innerhalb der Wohnanlage je nach Bedarf zu Familienwohnungen zusammenschließen lassen und so die Sozialstrukturen der Asylbewerber und Flüchtlinge berücksichtigt werden können. Der hohe Ausstattungsstandard von einem Flüchtlingsheim in Modulbauweise fördert das Gefühl, zuhause zu sein – und somit die Eigenverantwortung der Bewohner und die Akzeptanz in der Nachbarschaft.

Ganz gleich, für welche Art von Wohnanlage Sie sich entscheiden: Mit ALHO können Sie ein wirtschaftliches und zugleich komfortables Flüchtlingsheim in Modulbauweise errichten, das für die Asylbewerber und Flüchtlinge nicht nur ein „Gebäude“ oder Zufluchtsort ist, sondern eine neue Heimat.